06 Feb

Kooperationsvereinbarungen bei Datenpublikationen

Der FID GEO hat Kooperationsvereinbarungen mit mehreren Universitäten getroffen, um die Zusammenarbeit bei der Publikation von Forschungsdaten zu stärken. Die Geowissenschaftlichen Fachbereiche bzw. Institute sowie die Bibliotheken der jeweiligen Universitäten betonen in der Vereinbarung Ihre Unterstützung für den Service zur Publikation von Datensupplementen (1).

Auf diese Weise ist das Angebot des FID GEO zur Datenpublikation für die Forschenden der Universitäten klar definiert und auch die Infrastruktureinrichtungen mit ihren möglicherweise vorhandenen eigenen Angeboten sind eingebunden. Der FID GEO bietet in den Vereinbarungen auch an, Metadaten mit den Heimatinstitutionen der Forschenden auszutauschen, denn diese wollen in aller Regel über die Publikationen ihrer WissenschaftlerInnen informiert sein.

Bisher wurden Vereinbarungen mit der Freien Universität Berlin, der Universität Potsdam und der Universität Göttingen abgeschlossen.

(1) Datensupplemente: Forschungsdaten, die Grundlage einer Veröffentlichung in einer Fachzeitschrift sind.