Über FID GEO

Der Fachinformationsdienst Geowissenschaften der festen Erde (FID GEO) ist einer von derzeit 35 Fachinformationsdiensten (Stand Januar 2017), die im Programm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert werden. Als bundesweites System ergänzen die Fachinformationsdienste die Informationsinfrastrukturen der Hochschulen und Forschungseinrichtungen durch überregionale Dienstleistungen.

Um den unterschiedlichen fachlichen Interessen gerecht zu werden, werden die Fachinformationsdienste von einer Vielzahl leistungsstarker Bibliotheken und Forschungseinrichtungen getragen, denen für die jeweils betreuten Fächer oder regionalen Schwerpunkte eine besondere Bedeutung zukommt. Der FID GEO wird von der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) zusammen mit dem Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ umgesetzt.

Auszüge aus dem Antrag für den FID GEO an die DFG mit einer Beschreibung der Ausgangslage, der Ziele und des Arbeitsprogramms finden Sie hier.