17 Jan

Neues in GEO-LEOe-docs zu Jahresbeginn 2022

Zu Jahresbeginn sind nun auch die Greifswalder Geographischen Arbeiten in die Liste der frei zugänglichen fortlaufenden Netzpublikation auf GEO-LEOe-docs aufgenommen.

Der Nachweis der einzelnen Bände im gemeinsamen Verbundkatalog der Bibliotheken (GVK) erfolgt dank der von der VZG und dem FID GEO entwickelten Importroutine für den Metadatentransfer.

 

Hier geht es direkt zur Serie.

15 Dez

Die Geologischen Blätter im Open Access

Die Geologischen Blätter sind das Journal des GeoZentrum Nordbayern in Erlangen mit deutsch- und englischsprachigen Beiträgen zur Geologie, Mineralogie und Paläontologie. Neben einem regionalen Fokus auf Bayern werden auch gerne Beiträge aus anderen Gebieten veröffentlicht.
Seit Dezember 2021 erscheinen die Geologischen Blätter im Open Access. Nachdem erste Artikel den redaktionellen Prozess durchlaufen haben und akzeptiert wurden, sind diese sofort online und offen zugänglich im Repositorium des FID GEO (GEO-LEOe-docs) verfügbar. Sobald ein gewisser Umfang an Aufsätzen erreicht ist, soll ein Band auch in gedruckter Form erscheinen.

Hier geht es zum Titel im Repositorium.

Durch die Transformation der Geologischen Blätter (ehemals Geologische Blätter für Nordostbayern und angrenzende Gebiete) in ein Open Access Journal profitieren die Herausgeber davon, dass eine breitere Leserschaft erreicht und mehr publiziert wird.

Der FID GEO freut sich sehr, die Geologischen Blättern als fünfte fortlaufende Netzpublikation im Repositorium anbieten zu können!

03 Dez

Neue fortlaufende Netzpublikation im Repositorium des FID GEO – Mitteilungen Deutsche Geophysikalische Gesellschaft (DGG) e.V. –

Hier geht es zur Schriftenreihe.

Die Mitteilungen der DGG sind seit 1988 das offizielle Mitteilungsorgan der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft, intern auch Rote Blätter genannt.
In der zweimal im Jahr erscheinenden Zeitschrift sind neben für die Gesellschaft relevanten Nachrichten auch wissenschaftliche Beiträge enthalten. Wissenschaftliche Aufsätze und Beiträge „Aus dem Archiv“ der aktuellen Ausgabe 2/2021 sind jetzt zum ersten Mal im Repositorium GEO-LEOedocs auch online verfügbar.
Der FID GEO freut sich sehr die Mitteilungen der DGG nun auch in Zukunft als fortlaufende Netzpublikation veröffentlichen zu können!

13 Okt

Online Workshop: „Open-Access-Veröffentlichungen in den Geowissenschaften – rechtliche Fragestellungen-“ 08.11.2021 10 Uhr

Der Fachinformationsdienst Geowissenschaften (FID GEO) veranstaltet zusammen mit der geowissenschaftlichen Bibliothek des Geologisches Instituts (GIA) der RWTH Aachen, einen Workshop zu den rechtlichen Fragen der Open-Access-Veröffentlichungen in den Geowissenschaften. Neben der Publikationsunterstützung des FID GEO geht es in dieser Veranstaltung vor allem um die rechtlichen Voraussetzungen des Publizierens in geowissenschaftlichen Verlagen. Dabei sollen die Möglichkeiten und Hürden für junge Wissenschaftler*innen aufgezeigt werden sowie auf konkrete Verlagsbeispiele eingegangen werden. Neben dem wissenschaftlichen Publikum laden wir auch explizit Bibliothekar*innen und Interessierte zu dieser Veranstaltung ein

Direkter Link zum Workshop am 08.11.2021 10 Uhr

28 Jun

GAUSSIANA – Neue fortlaufende Netzpublikation im Repositorium des FID GEO

Gaussiana ist die neue Publikationsserie des UNESCO Global Geoparks Harz. Braunschweiger Land. Ostfalen. Die erste Ausgabe ist erschienen und steht im Repositorium GEO-LEOe-docs zur Verfügung, wo die Reihe als fortlaufende Netzpublikation veröffentlicht wird. Die Publikation enthält naturwissenschaftliche oder kulturgeschichtlichen Beiträge mit einem regionalen Bezug zum Geopark-Gebiet.

Der FID GEO freut sich über diesen Neuzugang!

20 Apr

(Geo)wissenschaftliches Publizieren: Trends, Strategien und Praxis

Am 20.5.2021 ab 13.00 diskutieren wir mit eingeladenen Expert*innen und mit Ihnen über Trends, Strategien und Praxis des Publizierens, in den Geowissenschaften und darüber hinaus.

In der Online-Veranstaltung werden wir die Rolle des Publizierens für die Karriereentwicklung von Forschenden, strategische Initiativen wie die San Francisco Declaration on Research Assessment (DORA) und NFDI4Earth, die Open-Access-Transformation sowie praktische Aspekte des offenen Publizierens thematisieren.

Eine Anmeldung unter info@dvgeo.org ist erforderlich. Der Zugangslink (Zoom) wird Ihnen eine Woche vor der Veranstaltung zugemailt. 

Diese Veranstaltung wird von FID GEO und DVGeo zusammen durchgeführt.

PROGRAMM

13:00  – 13:10 Begrüßung

Prof. Dr. Friedhelm von Blanckenburg,
(stellvertretender Präsident DVGeo und Vorsitzender der DMG (Deutsche Mineralogische Gesellschaft), GFZ Potsdam, FU Berlin)
13:10 – 13:30 Keynote

Wissenschaftliches Publizieren: Was läuft schief, was können wir tun?

Prof. Ulrich Dirnagl (BIH QUEST Center, Charité Berlin)
Präsentation – – Zusammenfassung
13:30 – 14:30 Kurzvorträge Block I: Strategische Projekte

San Francisco Declaration on Research Assessment (DORA)
(Arbeitstitel)
Dr. Anna Hatch (Declaration on Research Assessment, DORA, Program Director)
Präsentation – – Zusammenfassung

Die Transformation des Publikationswesens in den Open Access: Stand und Entwicklungen
Dr. Bernhard Mittermaier (Leitung Zentralbibliothek FZ Jülich)
Präsentation – – Zusammenfassung

COPDESS: Internationale Zusammenarbeit zwischen Verlagen und Datenrepositorien in den Geowissenschaften
Dr. Kerstin A. Lehnert (Director, Geoinformatics Research Group; and Interdisciplinary Earth Data Alliance; Lamont-Doherty Earth Observatory of Columbia University)
Präsentation – – Zusammenfassung

NFDI4Earth: Data literacy und community engagement
Dr. Hildegard Gödde (Leiterin der Geschäftsstelle Geo.X, GFZ Potsdam)
Präsentation – – Zusammenfassung
 
14:30 – 14.45 Pause
14.45 – 15:30 Kurzvorträge Block II: Konkrete Umsetzungen

Blitzlicht zu offenen Publikationsinfrastrukturen
Dr. Andreas Hübner (FID GEO, GFZ Potsdam)
Präsentation – – Zusammenfassung

Verlage an Forschungseinrichtungen: Angebote für das wissenschaftliche Publizieren
Dr. Joanna Sikorski (KIT Scientific Publishing) und Margo Bargheer (Gruppenleiterin ‚Elektronisches Publizieren, Universität Göttingen)
Präsentation – – Zusammenfassung

Free Science Publication Standard – Wie kann die wissenschaftliche Gemeinschaft den negativen Auswirkungen der Kommerzialisierung des wissenschaftlichen Verlagswesens begegnen?
Dr. Anselm Loges (FU Berlin)
Präsentation – – Zusammenfassung
15.30 – 16.00 Abschlussdiskussion