Zum Hauptinhalt springen

Partner

Der Fachinformationsdienstes Kartographie und Geobasisdaten (FID KARTEN) bietet primär Zugang zu topografischen und thematischen Karten in analoger und/oder digitaler Form sowie Spezialverzeichnisse und strukturierte Hilfe bei der Beschaffung von Geobasisdaten. Der FID Karten betreut die Open Access Rechercheplattformen Bibliographia Cartographica und das neue Fachrepositorium KartDok.


Das Montanportal bietet Fachwissenschaftler/-innen des Bergbaus und Hüttenwesens, der Lagerstättenkunde, Prospektion und Aufbereitung mit Recycling, sowie der Rohstoffwirtschaft zukünftig die Informationsrecherche nach Berichten, Statistiken, Forschungsergebnissen, Richtlinien und sonstigen Veröffentlichungen an.


Das Geowissenschaftliche Studentische Erfahrungs- und InteressensNetzwerk (GeStEIN) e.V. bietet den deutschsprachigen Studierenden der Geowissenschaften eine Austauschplattform, vertritt die Interessen der deutschsprachigen Fachschaften der Geowissenschaften in der Öffentlichkeit und entsendet Mitglieder in Arbeitsgruppen und Beiräte verschiedener geowiss. Gesellschaften. Sie bereiten Ergebnisse der Bundesfachschaftentagung (kurz BuFaTa) auf und kommunizieren diese über verschiedene Plattformen nach Innen und Außen.

 


Die „Deutsche Mineralogische Gesellschaft e.V.“ (DMG) ist eine wissenschaftliche und gemeinnützige Gesellschaft mit dem Zweck, die mineralogische Wissenschaft mit allen ihren Teilgebieten in Lehre und Forschung zu fördern und die persönlichen und wissenschaftlichen Beziehungen der Mitglieder zueinander zu pflegen.


Die Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV) ist eine internationale, nicht auf Gewinn ausgerichtete Organisation in den Geowissenschaften mit über 3500 Mitgliedern aus mehr als 64 Ländern. Prominente Gründungsmitglieder der 1848 in Berlin als Deutsche Geologische Gesellschaft (DGG) ins Leben gerufenen Gesellschaft waren u. a. Alexander von Humboldt und Leopold von Buch.