Digitalisierung von Schriften und Karten

DIGITALISIERUNG „ON DEMAND“


Der FID GEO bietet kostenlose Digitalisierung geowissenschaftlicher Werke an. Alle durch den FID GEO erstellten Digitalisate werden auf GEO-LEOe-docs frei zugänglich gemacht. Um Digitalisierungswünsche an uns zu übermitteln, können Sie unser DigiWunsch-Formular nutzen oder uns eine E-Mail schreiben.

Voraussetzungen sind,

  • dass die Nutzung wissenschaftlichen Zwecken dient,
  • dass in dem Forschungsvorhaben in Deutschland ansässige Institutionen oder Personen wirken,
  • dass das Werk bisher nicht online frei verfügbar ist,
  • und dass das Urheberrecht (UrhG) die Online-Bereitstellung gestattet.

Letzteres ist der Fall, wenn entweder

  • das Werk gemeinfrei ist (d.h. das Ableben aller beteiligten Urheberinnen und Urheber liegt mindestens 70 volle Kalenderjahre zurück),
  • oder das Werk vergriffen ist (Werke die vor 1967 erschienen sind, und in der DNB als vergriffen geführt werden, kann der FID GEO lizenzieren lassen),
  • oder das Einverständnis der bzw. des Rechteinhabenden vorliegt (Dies können Urheberinnen bzw. Urheber, Herausgeberinnen bzw. Herausgeber oder Verlage sein. Für Werke die zwischen 1967 und 1995 erschienen sind liegen die Rechte zur Online-Veröffentlichung grundsätzlich bei den Urheberinnen bzw. Urhebern).

Vorzugsweise digitalisiert der FID GEO aus den Beständen der SUB Göttingen.

GEOLOGISCHE KARTE 1:25 000


Viele Kartenblätter der in Deutschland veröffentlichten Geologischen Karte 1:25 000 (GK25) sind bereits gemeinfrei. Diese können Sie direkt in unserer Übersichtskarte anwählen, um einen Digitalisierungswunsch aufzugeben.

Darüber hinaus sind hier über 1000 bereits online frei verfügbare Kartenblätter (Geologischen Karte 1:25 000) verschiedener Anbieter verlinkt. Sie können per Blattnummer oder Blattname suchen, oder einfach in der Karte zoomen.

DIGITALISIERUNG VON INSTITUTIONELLEN SERIEN, ZEITSCHRIFTEN UND ANDEREN SCHRIFTEN


Der FID GEO bietet für geowissenschaftliche Einrichtungen und Herausgeber kostenlos die Digitalisierung ihrer bisher nur gedruckt vorhandenen institutionellen Serien und anderen Schriften an. Auf diese Weise werden die Texte der Wissenschaft im Open Access weltweit elektronisch verfügbar gemacht. Wenn Sie diesen Service nutzen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung (E-Mail).

IHRE FRAGEN – UNSERE ANTWORTEN


Diese beiden Digitalisierungsangebote sind unterschiedliche Services. Dementsprechend gibt es verschieden Fragen bei den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Deshalb haben wir einen Katalog von „Häufig gestellten Fragen“ zusammengestellt, der Ihnen Antworten auf die neuen Angebote des FID GEO gibt.

creative-commons-logo-by2 Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.